Impressum Datenschutzerklärung Cookie-Einstellungen ändern

Inklusion praktisch

Print
Produktbeschreibung
Bei der Umsetzung der Inklusion in der Schule sehen sich nicht nur die Lehrer, sondern auch die wissenschaftliche Pädagogik und Didaktik einer Reihe völlig ungelöster Probleme gegenüber. Es geht dabei um grundlegende Fragen des Lernens und Lehrens unter völlig veränderten Rahmenbedingungen. Die Reihe "Inklusion praktisch" stellt konkrete Handlungsfelder in der Schule und die notwendigen Rahmenbedingungen gelingender Inklusion in den Mittelpunkt. Sie ist ausgerichtet auf die Praxis und liefert umsetzbare Hilfestellung für professionelle Handlungssicherheit. Die Ratschläge für die Praxis bleiben dabei aber rückgebunden an die wissenschaftliche Theorie und Reflexion. Die Reihe zielt in erster Linie auf Lehrkräfte, die sich auf die Arbeit in inklusiven Settings vorbereiten oder schnell und umfassend gezielte Informationen zur effektiven Förderung betroffener Schüler suchen. Neben den Rezipienten aus der Praxis eignet sich die Reihe auch für den Einsatz in der Lehramtsausbildung. Die Autoren der Reihe sind auf der einen Seite Wissenschaftler, deren Forschung praxisrelevant ausgerichtet ist. Andere Bände werden von schulerfahrenen Praktikern verfasst, die ihre Schulerfahrung theoretisch reflektieren und systematisieren können. Die Reihe enthält Bände, die sich zum einen mit den notwendigen schulischen Rahmenbedingungen der Inklusion beschäftigen. Zum anderen konzentrieren sich die Bände auf Brennpunkte der Inklusion im schulischen Unterricht.
Autorenporträt
Prof. Dr. Stephan Ellinger ist Inhaber des Lehrstuhls für Pädagogik bei Lernbeeinträchtigung an der Universität Würzburg. Dr. Traugott Böttinger ist Studienrat im Förderschuldienst an der Irena-Sendler-Schule Hohenroth und Lehrbeauftragter am Lehrstuhl für Pädagogik bei Lernbeeinträchtigungen an der Universität Würzburg.
ISBN WXX44

Weitere Titel aus der Reihe

Für Folgebezug Vertrieb kontaktieren