Impressum Datenschutzerklärung Cookie-Einstellungen ändern

Internationaler Exegetischer Kommentar zum Alten Testament (IEKAT)

Print
Bei Abnahme aller Bände dieser Reihe erhalten Sie einen Serienpreis.
Produktbeschreibung
IEKAT möchte einem breiten Publikum - Fachleuten, Theologen, interessierten Laien - eine multiperspektivische, innovative und intensive Interpretation der Bücher des Alten Testaments bieten. Angestrebt ist eine Kommentarreihe von internationalem Rang, in ökumenischer Weite und auf der Höhe der Zeit. International ist IEKAT darin, dass im Herausgeber- und Autorenkreis Fachleute unterschiedlicher exegetischer Prägung aus Nordamerika, Europa und Israel vertreten sind und alle Bände sowohl auf Englisch als auch auf Deutsch erscheinen. Ökumenisch ist IEKAT, weil hier Juden und Christen verschiedener religiöser und konfessioneller Ausrichtung zusammenarbeiten. Deshalb werden die alttestamentlichen Schriften des hebräischen und des griechischen Kanons ausgelegt. Auf der Höhe der Zeit ist IEKAT, indem hier zwei große, oft getrennte Forschungsrichtungen zusammengeführt werden: "synchrone" und "diachrone" Exegese; unter "synchron" wird dabei die Erschließung des Textes auf einzelnen Stufen seiner Entstehung verstanden (insbesondere auf seiner Endstufe), unter "diachron" die Bemühung um Einsicht in sein Zustandekommen über die Zeiten. Darüber hinaus nimmt IEKAT weitere zeitgemäße Perspektiven auf, namentlich Genderkritik, Sozialgeschichte, Befreiungstheologie und Wirkungsgeschichte.
Autorenporträt
Prof. Dr. Walter Dietrich, Universität Bern. Prof. Dr. David M. Carr, Union Theological Seminary in the City of New York. Prof. Dr. Adele Berlin, University of Maryland. Prof. Dr. Erhard Blum, Universität Tübingen. Prof. Dr. Irmtraud Fischer, Universität Graz. Prof. Dr. Shimon Gesundheit, The Hebrew University of Jerusalem. Prof. Dr. Walter Groß, Universität Tübingen. Prof. Dr. Gary Knoppers (), Pennsylvania State University. Prof. Dr. Bernard M. Levinson, University of Minnesota. Prof. Dr. Ed Noort, Rijksuniversiteit Groningen. Prof. Dr. Helmut Utzschneider, Augustana-Hochschule Neuendettelsau. Prof. Dr. Beate Ego, Universität Bochum (apokryphe/deuterokanonische Schriften).
ISBN SI357

Bisher in der Reihe erschienen

Für Folgebezug Vertrieb kontaktieren