Impressum Datenschutzerklärung Cookie-Einstellungen ändern

Landschaftsbildbewertungsmethoden im Kontext der Eingriffsregelung

Zeitschriften
Zeitschriftenartikel (PDF)
2,95 € inkl. MwSt.
  • Geprüfte Sicherheit
  • Zum Kauf von Download-Produkten ist ein Kundenkonto notwendig.
Produktbeschreibung
In Ergänzung der Analyse von Stand und Perspektiven der Landschaftsbildbewertung in der vorsorgenden Landschaftsplanung (Roth, Bruns 2016a) fasst der vorliegende Artikel die Ergebnisse einer Analyse der im Rahmen der naturschutzrechtlichen Eingriffsregelung (ER) angewandten Landschaftsbildbewertungsmethoden seit den 1990er-Jahren zusammen. Der enge Anwendungskontext (Bewertungszweck), die Einbindung der Bewertung in schutzgutübergreifende, ökologisch orientierte Operationalisierungsansätze und ein stetig steigender Pragmatisierungsdruck im Kontext der monetären Kompensation haben der umfassenden Anwendung landschaftsästhetischer Kriterien sowie der Berücksichtigung des subjektiven Empfindens Grenzen gesetzt. Neue Impulse für eine stärker betrachterorientierte Operationalisierung könnten aus einer breiteren Einbindung der Landschaftsbildbewertung und Kompensation in den gesellschaftlichen Diskurs um die soziale Akzeptanz der Energiewende-Vorhaben hervorgehen.
ISBN 978-3-00-153427-9