Impressum Datenschutzerklärung Cookie-Einstellungen ändern

Neues aus der Rechtsprechung zu Operationen am Knie

Zeitschriften
Zeitschriftenartikel (PDF)
5,90 € inkl. MwSt.
  • Geprüfte Sicherheit
  • Zum Kauf von Download-Produkten ist ein Kundenkonto notwendig.
Produktbeschreibung
Laut statistischen Erhebungen (vgl. "Faktencheck Gesundheit" der Bertelsmann Stiftung unter www.faktencheck-gesundheit.de) hat eine Expertengruppe der Deutschen Gesellschaft für Orthopädie und orthopädische Chirurgie (DGOOC) bereits im Jahr 2013 anonymisierte Daten der AOK ausgewertet und hierbei heraufgefunden, dass im bundesweiten Durchschnitt jährlich 130 von 100.000 Einwohnern ein neues Kniegelenk eingesetzt bekommen. Dabei wollen die Statistiker herausgefunden haben, dass auch sozioökonomische Faktoren einen Einfluss auf die Häufigkeit von Kniegelenksoperationen haben können und Patienten in wohlhabenden Gegenden häufiger am Knie operiert werden, obwohl die Menschen in solchen Regionen tendenziell seltener an Arthrose leiden. Trotz Voruntersuchungen durch Arthroskopien konnte nach den statistischen Erhebungen die Zahl von nachfolgenden Kniegelenksersatz-Operationen nicht verringert werden.
5. Jahrgang 2016
Heft 3
Seitenbereich 22 - 24