Impressum Datenschutzerklärung Cookie-Einstellungen ändern

Digitale Gesellschaft neu denken

Print
Ab 36,00 € inkl. MwSt.
  • Gastbestellung
  • Geprüfte Sicherheit
  • Kauf auf Rechnung
Produktbeschreibung
Die Digitalisierung von Arbeits- und Privatleben schreitet voran, die Pandemie hat diese Entwicklung beschleunigt. Aber was bedeutet das aus psychologischer Perspektive? Wie verändern sich die Gesprächsdynamik und soziale Normen des Miteinanders? Wie lassen sich in digitalen Arbeitsstrukturen Teamgeist, Motivation, Kreativität und die positiven Effekte des beiläufigen Austauschs erhalten? Was bedeuten Trends wie KI und Social Scoring für unsere Zukunft und eine verantwortungsvolle Gestaltung interaktiver Systeme? Das Buch beschreibt, wie wir den Herausforderungen begegnen und die Chancen der Digitalisierung bestmöglich nutzen können.
Aus dem Inhalt
Die Herausgeberinnen
Prof. Dr. Sarah Diefenbach ist Professorin für Wirtschaftspsychologie am Lehrstuhl für Wirtschafts- und Organisationspsychologie an der LMU München. Ihre Forschungsschwerpunkte liegen im Bereich Mensch-Technik-Interaktion, der Erforschung des Konsumentenerlebens sowie der Gestaltung interaktiver Technologien aus psychologischer Perspektive. Pia von Terzi (M.Sc.) ist als wissenschaftliche Mitarbeiterin und Doktorandin am Lehrstuhl für Wirtschafts- und Organisationspsychologie der LMU München tätig.

Mit Beiträgen von:
Sarah Diefenbach, Pia von Terzi, Stefan Tretter, Daniel Ullrich und Lara Christoforakos.
2022. 180 Seiten mit 6 Abb., 10 Tab., kartoniert, 232mm x 155mm x 10mm
ISBN 978-3-17-041190-6