Impressum Datenschutzerklärung Cookie-Einstellungen ändern

Essstörungen bei Kindern und Jugendlichen

Print
Ab 49,00 € inkl. MwSt.
  • Gastbestellung
  • Geprüfte Sicherheit
  • Kauf auf Rechnung
Produktbeschreibung
Essstörungen im Kindes- und Jugendalter gewinnen immer mehr an Bedeutung. Die Magersucht (Anorexia Nervosa) und die Ess-Brech-Sucht (Bulimia Nervosa) beginnen typischerweise im Kindes- und Jugendalter und verzeichnen teils steigende Prävalenzen. Die Binge-Eating-Störung, Pica und Ruminationsstörung sowie die Störung mit Vermeidung und/oder Einschränkung der Nahrungsaufnahme sind erstmals in den Klassifikationssystemen ICD-11 und DSM-5 enthalten. Das Buch stellt wesentliche neue Erkenntnisse zur Ätiologie, Diagnostik, Therapie und Prävention entsprechend der deutschen evidenzbasierten Leitlinien und vor dem Hintergrund des internationalen Forschungsstands vor. Es bietet so allen in Klinik und Praxis Tätigen eine Hilfestellung bei der Behandlung dieser oft zur Chronifizierung neigenden Störungen, die auch die Bezugspersonen einbezieht. Beide Herausgeberinnen haben langjährige Erfahrung in der Therapie und Erforschung von Essstörungen.
Autorenporträt
Prof. Dr. med. Beate Herpertz-Dahlmann ist Direktorin der Universitätsklinik für Psychiatrie, Psychosomatik und Psychotherapie des Kindes- und Jugendalters der RWTH Aachen.
Prof. Dr. rer. nat. Anja Hilbert ist Leiterin der Adipositas-Ambulanzen für Kinder und Jugendliche sowie Erwachsene am Integrierten Forschungs- und Behandlungszentrum AdipositasErkrankungen, Klinik und Poliklinik für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie, Universitätsmedizin Leipzig.
2022. 220 Seiten mit 12 Abb., 17 Tab., kartoniert, 240mm x 170mm x 10mm
ISBN 978-3-17-039202-1