Impressum Datenschutzerklärung Cookie-Einstellungen ändern

Ethik heilpädagogischen Handelns

Print
Ab 34,00 € inkl. MwSt.
  • Gastbestellung
  • Geprüfte Sicherheit
  • Kauf auf Rechnung
Produktbeschreibung
Mit der zunehmenden Professionalisierung im Sozialwesen - und das gilt auch für die Heilpädagogik - haben Fragen der ethischen Grundorientierung an Dringlichkeit gewonnen. Heilpädagogen benötigen neben der fachlich-methodischen Qualifikation auch ethische Kompetenz bei der Bewältigung oft unübersichtlicher Problemlagen. Der Band legt dar, welche brisanten ethischen Herausforderungen im Zeichen von Inklusion erwachsen.
Im Entwurf einer Professionsethik geht es dann darum, die verbindlichen Werte und handlungsleitenden Optionen im heilpädagogischen Berufskontext zu konkretisieren. Ethik erscheint hier als professioneller Lernprozess, in dessen Verlauf die Fachkräfte ethische Kompetenz als Reflexions-, Entscheidungs- und Handlungskompetenz entwickeln. Dieser Band liefert mit einer modernen Professionsethik zugleich wichtiges auf das Berufsfeld bezogenes ethisches Orientierungswissen.
Die Autorin und der Autor
Prof. Dr. Heinrich Greving lehrt an der KH Nordrhein-Westfalen, Abteilung Münster, Allgemeine und Spezielle Heilpädagogik. Prof. Dr. Sabine Schäper lehrt dort Heilpädagogische Methodik und Intervention.
Ca. 240 Seiten, kartoniert
ISBN 978-3-17-031801-4