Impressum Datenschutzerklärung Cookie-Einstellungen ändern

Geriatrie

Print
Ab 189,00 € inkl. MwSt.
  • Gastbestellung
  • Geprüfte Sicherheit
  • Kauf auf Rechnung
Produktbeschreibung
Bei der Entwicklung dieses Lehrbuchs haben alle Beteiligten gemeinsam das Ziel verfolgt, das neue Standardwerk der deutschsprachigen Geriatrie zu präsentieren. Es beleuchtet die ganze Palette der Erkrankungen im höheren Lebensalter und der geriatrischen Syndrome, darunter Ernährungs- und Stoffwechselstörungen, Mobilitätsstörungen, Infektionskrankheiten, Tumorerkrankungen, Herz-Kreislauf- und Gefäßerkrankungen, neurologische Erkrankungen, die verschiedenen Formen des kognitiven Abbaus sowie Sarkopenie und Frailty. Zu weiteren wesentlichen Themen gehören das funktionelle Assessment, die Polypharmazie sowie die Palliativmedizin des älteren Patienten. Das Buch vermittelt ein Verständnis von Geriatrie als interdisziplinäre und interprofessionelle Komplexitätsmedizin mit dem Anspruch, ältere Patienten bestmöglich zu behandeln und auf diese Weise ihre Lebensqualität zu erhalten oder zu verbessern. Abschließend werden biologische, epidemiologische und politische Aspekte des Alterns reflektiert.
Mit einem modernen, systematischen Aufbau, zahlreichen didaktischen Elementen und anschaulichen Abbildungen ist das Werk ideal für den Einsatz in Klinik und Praxis. In über 130 Kapiteln werden Schlüsselkonzepte der Diagnostik und Behandlung sowie alle relevanten Fragen und Problemstellungen behandelt. Dieses Buch wird Freude an der Geriatrie vermitteln, inspirieren und als Nachschlagewerk für die tägliche Arbeit dienen.
Die vier Herausgeber wurden von einem Team von Sektionsherausgebern unterstützt, die anerkannte Experten auf dem Fachgebiet der Geriatrie und der Altersmedizin sind. Die mehr als 200 Autorinnen und Autoren wurden aufgrund ihrer wissenschaftlichen Expertise und ihrer praktischen Erfahrung eingebunden. Ohne die Fachvertreter der benachbarten Disziplinen wäre es nicht möglich gewesen, den hohen Ansprüchen dieser Publikation gerecht zu werden.
Dieses neue Standardwerk ist an eine umfangreiche Leserschaft gerichtet: Fachärztinnen und -ärzte für Geriatrie, die eine verlässliche Referenz suchen, Ärztinnen und Ärzte in Weiterbildung bis hin zu allen ärztlichen Kolleginnen und Kollegen, die mit der Versorgung älterer Patienten befasst sind.

"Mit mehr als 130 Kapiteln bietet das neue Buch einen umfassenden Überblick über die vielen Facetten der Geriatrie und stellt damit einen Meilenstein für unser Fach dar. ... ein neues Referenzlehrbuch, das sowohl für Einsteiger, aber durch seine Vielschichtigkeit auch für erfahrene Geriaterinnen und Geriater ein unverzichtbares Nachschlagewerk darstellt." (Prof. Dr. med. Markus Gosch, Präsident der Deutschen Gesellschaft für Geriatrie, DGG)
Die Herausgeber
Prof. Dr. med. Jürgen M. Bauer ist Leiter des Geriatrischen Zentrums am Universitätsklinikum Heidelberg, Direktor des Netzwerks Alternsforschung der Universität Heidelberg sowie Ärztlicher Direktor des Agaplesion Bethanien Krankenhauses Heidelberg.
Prof. Dr. med. Clemens Becker ist Leiter der Unit Digitale Geriatrie, Medizinische Klinik, Geriatrisches Zentrum am Universitätsklinikum Heidelberg.
Prof. Dr. med. Michael Denkinger ist Ärztlicher Direktor der Agaplesion Bethesda Klinik Ulm, Leiter des Geriatrischen Zentrums Ulm und Direktor des Instituts für Geriatrische Forschung, Universitätsklinikum Ulm.
Prof. Dr. med. Rainer Wirth ist Direktor der Klinik für Altersmedizin und Frührehabilitation des Marien Hospitals Herne, Universitätsklinikum der Ruhr-Universität Bochum.

Sektionsherausgeber:
Gerhard Eschweiler, Hans Heppner, Anja Kwetkat, Walter Maetzler, Ursula Müller-Werdan, Rupert Püllen, Hans Wahl, Tania Zieschang und Christine von Armin.

Mit Beiträgen von:
Philipp Attanasio, Anke Bahrmann, Ralf Baron, Claudia Bartels, Klaus Becher, Luis Becker, Raffi Bekeredjian, Petra Benzinger, Hans Biesalski, Johannes Bogner, Cornelius Bollheimer, Jürgen Braun, Simone Brefka, Nikolaus Buchmann, Björn Bühring, Kathrin Büter, Heinrich Burkhardt, Mark Coburn, Dhayana Dallmeier, Burkhard Dasch, Marija Djukic, Gabriele Doblhammer, Richard Dodel, Jörn Dohle, Karsten Dreinhöfer, Eva Drewelow, Michael Drey, Emrah Düzel, Rainer Dziewas, Rahel Eckardt-Felmberg, Kathrin Eckstein, Hans Ehni, Annette Eidam, Nadja El-Zidy-Ibrahim, Anne Endres, Thalia Erbes, Gerhard Eschweiler, Andreas Fellgiebel, Emily Feneberg, Markus Ferrari, Patrick Fissler, Cindy Franklin, Mathias Freitag, Michael Freitag, Lutz Frölich, Helmut Frohnhofen, Martin Fruth, Christoph Fuchs, Hartmut Geiger, Daniela Georges, Denis Gerstorf, Stephan Gielen, Janne Gierthmühlen, Franka Glöckner, Valentin Goede, Markus Gosch, Alexander Grimm, Anne Großkopf, Ulrich Hacker, Walter Haefeli, Stefan Hagel, Klaus Hager, Sebastian Hahnel, Roland Hardt, Lucrezia Hausner, Ingrid Hendlmeier, Hans Heppner, Alina Herrmann, Walter Hewer, Gerhard Hintze, Markus Hobert, Lorenz Hofbauer, Falk Hoffmann, Ute Hoffmann, Jill Holbrook, Bernhard Holle, Jürgen in der Schmitten, Andreas Jacobs, Carl Jansen, Frank Jessen, Thorsten Kaiser, Christoph Kaleta, Josua Kegele, Julian Keil, Eva Kiesswetter, Sven Klaschik, Jochen Klenk, Thomas Klie, Benjamin Kobitzsch, Stefanie Köhler, Iris Kolassa, Gerald Kolb, Nadine Konopik, Daniela Kopf, Anna Kornadt, Antonia Kowe, Johannes Kraft, Olaf Krause, Andreas Kruse, Adelheid Kuhlmey, Barbara Kumlehn, Jonas Kuon, Stefan Langenfeld, Elisabeth Langmann, David Leistner, Holger Lerche, Ulrich Liener, Reinhard Lindner, Albert Lukas, Matthias Mack, Ahmed Madisch, Christina Manietta, Georg Marckmann, Gesine Marquardt, Justus Marquetand, Pascal Martin, Geert Mayer, Werner Mayet, Guido Michels, Martin Möckel, Anke Mothes, Martin Müller, Thomas Münzer, Roland Nau, Rüdiger Neef, Nina Neuendorff, Carl Neuerburg, Sigrid Nikol, Ina Nitschke, Verena Nold, Frank Oswald, Johannes Pantel, Oliver Peters, Klaus Pfeiffer, M Polidori, Tino Prell, Matthias Pumberger, Daniel Purwins, Jason Radermacher, Kilian Rapp, Kathrin Reetz, Harald Rittger, Gabriele Röhrig-Herzog, Alexander Rösler, Adrian Rosada, Martina Schäufele, Karin Scharffetter-Kochanek, Bernhard Schlag, Mathias Schlögl, Kathrin Schmüdderich, Nils Schneider, Susanne Schnitzer, Daniel Schöne, Sandra Schütze, Ralf Schulz, Moritz Seibert, Andreas Simm, Katrin Singler, Norbert Specht-Leible, Rolf Stegemann, Sven Stieglitz, Jan Sobesky, Svenja Spuling, Michael Synowitz, Stefan Teipel, Ulrich Thiem, Christine Thomas, Jan Thomas, Jochen Thyrian, Gab
2024. 942 Seiten mit 202 Abb., 188 Tab., gebunden, 285mm x 220mm x 43mm
ISBN 978-3-17-041794-6