Impressum Datenschutzerklärung Cookie-Einstellungen ändern

Handbuch Pflegeethik

Print
Ab 49,00 € inkl. MwSt.
  • Gastbestellung
  • Geprüfte Sicherheit
  • Kauf auf Rechnung
Produktbeschreibung
Die Gesundheitsversorgung ist durch eine ethische Komplexität gekennzeichnet, die auch pflegerisches Handeln betrifft: Wie kann in Grenzsituationen der Moral die ethisch richtige Vorgehensweise erkannt werden? Wann sind Ressourcen gerecht verteilt und in welchem Verhältnis stehen Ethik und Ökonomie in der Pflegepraxis? Welche ethische Bedeutung haben Konzepte wie Vulnerabilität oder Advanced Nursing Practice? Wie können Pflegende im interprofessionellen Team die ethische Entscheidungsfindung mitgestalten? Wie kann Ethik vermittelt werden und worin zeigt sich eine ethisch reflektierte Pflegeforschung? Wie ist Robotik im Pflegealltag ethisch zu beurteilen und wie gestaltet sich eine migrationssensitive Pflegeethik? Zu diesen und weiteren Themen vereinigt das Handbuch internationale Expert*innen. Diese zeigen in den drei Abschnitten "Fundamente", "Klinische und gesellschaftliche Handlungsfelder" sowie "Dimensionen des Ethiktransfers" aktuelle pflegeethische Diskussionen auf. Der einheitliche Aufbau mit Zielen und Transferfragen ermöglicht eine systematische Vertiefung der Themen.
Mit Geleitworten von Christel Bienstein und Ann Gallagher.
Der Herausgeber
Settimio Monteverde, Prof. (FH), Dr. sc. med., ist Dozent an der Berner Fachhochschule, Departement Gesundheit und Co-Leiter Klinische Ethik am Universitätsspital Zürich/Institut für Biomedizinische Ethik und Medizingeschichte, Universität Zürich.

Mit Beiträgen von:
Settimio Monteverde, Christel Bienstein, Iren Bischofberger, Monika Bobbert, Urs Brügger, Ann Gallagher, Chris Gastmans, Constanze Giese, Marion Großklaus-Seidel, Ann Baile Hamric, Miriam Hirschfeld, Manfred Hülsken-Giesler, Megan-Jane Johnstone, Isabelle Karzig-Roduner, Miriam Kasztura, Michaela Key, Helen Kohlen, Camilla Koskinen, Tanja Krones, Andrea Kuhn, Arne Manzeschke, Linda Nyholm, Lisbet Nyström, Julia Petersen, Éva Rásky, Marianne Rabe, Susanne Samela, Berta M. Schrems, Ruth Schwerdt, Dominic Seefeldt, Norbert Steinkamp, Pierre-André Wagner und Markus Zimmermann.
2., erweiterte und überarbeitete Auflage
2020. 390 Seiten mit 10 Abb., 27 Tab., kartoniert, 240mm x 170mm x 18mm
ISBN 978-3-17-035924-6