Impressum Datenschutzerklärung Cookie-Einstellungen ändern

Kohlhammer Trilogien

Print
Produktbeschreibung
Populistische Verführungen, das Leben in Filterblasen, die nur unsere eigene Meinung zurückspiegeln, Unwilligkeit zu sachlicher, ergebnisoffener Debatte - die aktuelle Krise unserer Demokratie ist nicht zuletzt auch eine Krise des "mündigen Bürgers". Und es ist allzu leicht, sich überfordert zu fühlen im alltäglichen Informationsdschungel. Gegen diese Trends anzuschreiben, ist eines der Anliegen der neuen Sachbuchreihe "Kohlhammer Trilogien". Sie behandelt aktuelle gesellschaftliche Themen in drei Bändchen aus drei verschiedenen Perspektiven. Sie bilden zusammen ein Buch, können aber auch für sich gelesen werden. Die Leser können sich auf abgesicherte Hintergrundinformationen verlassen, auf gecheckte Fakten. Die Inhalte sind knapp formuliert, verständlich erklärt, journalistisch geschrieben, kurz: spannend. Denn nur wer Spaß am Lesen hat, informiert sich gerne. Und nur wer informiert ist, kann sich mit den wichtigen Fragen der Zeit souverän auseinandersetzen.
Die erste Trilogie "Von Krieg und Frieden" stellt sich der Frage, warum es überhaupt immer wieder Kriege gibt, wenn sie doch so viel Leid und Zerstörung anrichten. Und sie diskutiert Strategien, mit dem Phänomen Krieg umzugehen: Was verspricht Erfolg, im Bestreben, zu einem dauerhaften Frieden zu kommen? Am Krieg Russlands in der Ukraine zeigt sich etwa, dass hierzulande zwar kaum jemand ernsthaft mit Putin sympathisiert. Dennoch ist vielfach das Unbehagen zu spüren, die überfallene Ukraine auch mit Waffenlieferungen zu unterstützen. Krieg? Nicht mit uns!> Also Verhandlungen, koste es, was es wolle, statt Selbstverteidigung? Oder gibt es auch eine Alternative zwischen Pazifismus und Selbstverteidigung, einen Weg, eine friedliche Weltordnung zu schaffen, die nicht nur auf dem Papier besteht, sondern Staaten global davon abhält, ihre Konflikte mit Gewalt zu lösen?
Die drei Bände der Trilogie sind jeweils für sich, aber auch gemeinsam zu einem Vorzugspreis zu beziehen.
Autorenporträt
Jörg Armbruster war viele Jahre als Korrespondent der ARD in verschiedenen Regionen der Welt tätig und ist Autor vieler Sachbücher.
Reihennummer 2280

Weitere Titel aus der Reihe

Für Folgebezug Vertrieb kontaktieren

Newsletter

So verpassen Sie keine Neuerscheinung.

Jetzt Newsletter abonnieren

Allgemeine Geschäftsbedingungen