Impressum Datenschutzerklärung Cookie-Einstellungen ändern

Marktwirtschaft

Print
Ab 30,00 € inkl. MwSt.
  • Gastbestellung
  • Geprüfte Sicherheit
  • Kauf auf Rechnung
Produktbeschreibung
"Zu viel oder zu wenig Markt(-wirtschaft)" ist ein Evergreen der Volkswirtschaftslehre und bestimmt die politischen Debatten in der Bundesrepublik seit Jahrzehnten immer wieder von neuem: Marktwirtschaftlich liberale stehen staatswirtschaftlich linken Positionen gegenüber, wobei dem interessierten Laien über das tagespolitisch Aktuelle hinaus oft die fachlich neutrale Orientierung fehlt, um sich ein Urteil bilden zu können. Der Band bildet damit nicht nur den Auftakt für die neue Reihe "Wirtschaftsordnung und Wirtschaftsprozess", sondern soll auch dem Programmbereich VWL einen neuen publizistischen Impuls verleihen. Das Lagerdenken zwischen nachfrage- und angebotsorientierter Wirtschaftspolitik überwindet der Autor mit einem koordinationsökonomischen Ansatz, der als zukunftsweisendes Paradigma zugleich die vermeintlichen Gegensätze zwischen Mikro- und Makroökonomik auflöst.
Dieser Band ist ganz bewusst nicht als Lehrbuch konzipiert, sondern verbindet anhand ganz unterschiedlicher Themen die Theorie mit der politischen und/oder ökonomischen Praxis der Volkswirtschaftslehre.
Der Autor
Prof. Dr. Stefan Kooths ist Leiter des Prognosezentrums am Institut für Weltwirtschaft in Kiel und lehrt Entrepreneurial Economics an der Business and Information Technology School (BiTS) in Berlin.
Ca. 300 Seiten, kartoniert
ISBN 978-3-17-033598-1