Impressum Datenschutzerklärung Cookie-Einstellungen ändern

Pädagogik im Autismus-Spektrum

Print
Produktbeschreibung
Die Buchreihe "Pädagogik im Autismus-Spektrum" wurde konzipiert, um im deutschsprachigen Raum einen fachlichen Diskurs zu eröffnen, der im angelsächsischen Raum längst geführt wird. Im Zentrum dieses Diskurses steht das Konzept der Neurodiversität, das von der international agierenden Selbstvertretungsbewegung autistischer Menschen entwickelt wurde und zunehmend in unterschiedlichen humanwissenschaftlichen Fachdisziplinen und weiteren sozialen Bewegungen rezipiert wird.
Der Begriff und Konzept der Neurodiversität implizieren zum einen die unendliche Variabilität menschlicher neuronaler Strukturen; zum anderen wird Neurodiversität als eine weitere soziale Diversitätsdimension neben Dimensionen wie Geschlecht, Klasse und ethnische Zugehörigkeit verstanden. Die erste Implikation erklärt, warum sich der Neurodiversitätsbewegung inzwischen auch andere Neuro-Minderheiten wie z. B. die Selbstvertretungsbewegung von Menschen mit einer zugeschriebenen Aufmerksamkeitsdefizit-Hyperaktivitätsstörung (ADHS) anschließen. Die zweite ist der Grund, warum die einzelnen Bände der Reihe sowohl die Anschlussfähigkeit des Konzepts für eine sozial- und erziehungswissenschaftliche Autismusforschung als auch die praktischen Konsequenzen für autismussensible, pädagogische Institutionen (z. B. Schulen) ausloten sollen.
Neben grundlegenden Beiträgen enthalten die Bände der Buchreihe deshalb auch zahlreiche Beiträge, in denen es um die pädagogische und didaktische Umsetzung des Konzepts der Neurodiversität geht. Der thematische Rahmen wurde hierfür bewusst weit gesteckt und reicht von der Auseinandersetzung mit Sprache und Kommunikation bei Autismus bis hin zu konkreten organisationalen Themenschwerpunkten wie Autismus und Schulassistenz oder Autismus und Studium.
Autorenporträt
Prof. Dr. Christian Lindmeier leitet die Arbeitsbereiche "Pädagogik bei kognitiver Beeinträchtigung" und "Pädagogik im Autismus-Spektrum" am Institut für Rehabilitationspädagogik an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg.
Reihennummer 1215

Newsletter

So verpassen Sie keine Neuerscheinung.

Jetzt Newsletter abonnieren

Allgemeine Geschäftsbedingungen