Impressum Datenschutzerklärung Cookie-Einstellungen ändern

Polyphonie des Lebens

Print
Ab 15,00 € inkl. MwSt.
  • Gastbestellung
  • Geprüfte Sicherheit
  • Kauf auf Rechnung
Produktbeschreibung
In Dietrich Bonhoeffers Briefen und Aufzeichnungen aus der Haft finden sich an zahlreichen Stellen spekulative Äußerungen über Musik. Diese Assoziationen sind aufschlussreich im Hinblick auf seine letzten theologischen Überlegungen. In ihnen wird präludiert, später auch kommentiert, was mit den vielfach als anstößig empfundenen "neuen Formeln" gemeint ist.

Andreas Pangritz erkundet Bonhoeffers Reflexionen über Musik und ihre Bedeutung für seine Theologie. Das vor einem Vierteljahrhundert erstmals vorgelegte "Juwel in der Literatur über Dietrich Bonhoeffer" (Wolfgang Huber) war lange Zeit vergriffen und wird hier dem interessierten Publikum in einer erweiterten Neuauflage wieder zugänglich gemacht.
Aus dem Inhalt
Autorenporträt
Dr. phil. em. Andreas Pangritz war Universitätsprofessor für Systematische Theologie und Direktor des Ökumenischen Instituts an der Evangelisch-Theologischen Fakultät der Universität Bonn.
3., erweiterte Auflage
2020. 89 Seiten, kartoniert, 203mm x 140mm x 5mm
ISBN 978-3-17-039656-2