Impressum Datenschutzerklärung Cookie-Einstellungen ändern

Schüchterne und sozial ängstliche Kinder in der Schule

Print
Ab 36,00 € inkl. MwSt.
  • Gastbestellung
  • Geprüfte Sicherheit
  • Kauf auf Rechnung
Produktbeschreibung
Schüchterne Kinder und Jugendliche werden in der Schule häufig übersehen. Sie stören den Unterricht nicht, sind im Umgang "angenehm". Kinder, die unter Ängsten leiden, sind in fast jeder Klasse zu finden. Der Band gibt einen Überblick über wichtige Aspekte von Schüchternheit im Kontext Schule: Internationale Expertinnen und Experten schreiben über Grundlagen von Schüchternheit und schulspezifische Auswirkungen. Erfolgreiche therapeutische Ansätze werden anschaulich beschrieben sowie praxisnahe Handlungsmöglichkeiten für Lehrkräfte gegeben.
Die Herausgeberinnen
Susan C. A. Burkhardt ist Psychologin und Sprecherzieherin. Beatrice Uehli Stauffer ist Psychologin, Susanne Amft ist Motologin und Therapeutin für Konzentrative Bewegungstherapie und Tanztherapie. Sie sind an der Interkantonalen Hochschule für Heilpädagogik in Zürich im Institut für Verhalten, sozio-emotionale und psychomotorische Entwicklungsförderung tätig, welches von Susanne Amft geleitet wird.
2021. 250 Seiten mit 15 Abb., 9 Tab., kartoniert, 232mm x 155mm x 12mm
ISBN 978-3-17-039528-2