Impressum Datenschutzerklärung Cookie-Einstellungen ändern

Theologische Medienethik im digitalen Zeitalter

Print
Ab 29,00 € inkl. MwSt.
  • Gastbestellung
  • Geprüfte Sicherheit
  • Kauf auf Rechnung
Produktbeschreibung
Medien sind ubiquitär geworden, was vor allen Dingen an den technischen Möglichkeiten liegt, die Smartphones und andere mobile Kommunikationsgeräte mit sich bringen. Mediale Kommunikation wird nicht mehr allein von großen Sendeanstalten initiiert, sondern jede*r kann mit Social Media öffentlich kommunizieren. Darüber hinaus kann Kommunikation - wie sich bei social bots beispielsweise zeigt - auch maschinell erstellt werden. Diese zahlreichen Veränderungen im Bereich der Medien und Kommunikation führen zu ethischen Fragen, die weit über die traditionellen Themen der Medienethik, wie beispielsweise journalistische Ethik, hinausweisen und stellen Gesellschaft und Institutionen wie Kirche vor neue moralische und rechtliche Herausforderungen. In dem Band werden diese Entwicklungen unter theologisch-medienethischen Perspektiven analysiert und diskutiert.
Aus dem Inhalt
Autorenporträt
PD Dr. Gotlind Ulshöfer hat eine DFG-Heisenberg-Stelle an der Evangelisch-theologischen Fakultät der Universität Tübingen und ist Pfarrerin der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau; Monika Wilhelm ist Assistentin für Theologische Ethik an der Universität Zürich und evangelisch-reformierte Pfarrerin.
2019. 396 Seiten mit 1 Abb., 2 Tab., kartoniert, 232mm x 155mm x 21mm
ISBN 978-3-17-034453-2