Impressum Datenschutzerklärung Cookie-Einstellungen ändern
Print
Ab 29,00 € inkl. MwSt.
Produktbeschreibung
In der Psychotherapie mit Kindern und Jugendlichen sowie ihren Bezugspersonen ergeben sich zahlreiche berufsethische und berufsrechtliche Herausforderungen. Das Buch beleuchtet grundlegende Fragestellungen zu zentralen Aspekten wie Autonomie, Schweigepflicht, Konflikten und Werten, auch anhand von Beispielen aus der Praxis. Diskutiert werden außerdem praktische berufsethische Themen wie Grenzverletzungen, Diversität und Digitalisierung.
Autorenporträt
Peter Lehndorfer, Dipl.-Sozialpäd., Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeut, Vizepräsident der PTK Bayern, ehemaliger Vizepräsident der BPtK, Dozent und Supervisor an mehreren staatlich anerkannten Ausbildungsstätten für Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeuten.
Sabine Maur, Dipl. Psychologin, Psychologische Psychotherapeutin mit Zusatzqualifikation Kinder- und Jugendlichenpsychotherapie. Niedergelassen mit einem Versorgungsauftrag für Kinder- und Jugendlichenpsychotherapie in Mainz. Supervisorin und Dozentin an mehreren Ausbildungsinstituten für Psychologische PsychotherapeutInnen und Kinder- und Jugendlichen-PsychotherapeutInnen. Autorin verschiedener Veröffentlichungen zur Psychotherapie mit Kindern und Jugendlichen. Präsidentin der Landespsychotherapeutenkammer Rheinland-Pfalz.
Prof. Dr. Martin Stellpflug, Fachanwalt für Medizinrecht und für Sozialrecht und Partner der auf das Gesundheitsrecht spezialisierten Kanzlei D + B Rechtsanwälte PartmbB in Berlin. Seit Verabschiedung des Psychotherapeutengesetzes bildet die Beratung und Interessenvertretung der Psychotherapeuten einen Schwerpunkt seiner anwaltlichen Tätigkeit. Er ist Justitiar der Bundespsychotherapeutenkammer, Autor zahlreicher medizinrechtlicher Veröffentlichungen und Professor für Gesundheitsrecht und Ethik an der Psychologischen Hochschule Berlin.
Ca. 208 Seiten, kartoniert
ISBN 978-3-17-037938-1