Impressum Datenschutzerklärung Cookie-Einstellungen ändern
Print
Bei Abnahme aller Bände dieser Reihe erhalten Sie einen Serienpreis.
Produktbeschreibung
Dissertation, Habilitation oder 'zweites Buch' - in der neuen Reihe "Forum historische Forschung" stehen Forschung und Wissenschaftlichkeit im Vordergrund. Forschungsfragen, Theorie- und Methodikdiskussion, Quellenkritik, kritische Auseinandersetzung mit der Forschungsliteratur und vor allem die Darlegung neuer wissenschaftlicher Ergebnisse für die Geschichtswissenschaft sind Merkmale der einzelnen Bände. Dies demonstrieren die Bände bereits in formaler Hinsicht mit umfangreichen Fußnotenapparat, reduzierter Bebilderung und zugespitztem Thema.
Einzigartig an dieser Reihe ist, dass sie alle vier klassischen Epochen der Geschichte umfasst: Antike, Mittelalter, Frühe Neuzeit und Moderne Welt werden von der neuen wissenschaftlichen Reihe gleichermaßen bedient.

Hohe wissenschaftliche Qualität kennzeichnet den einzelnen Band der Reihe. Jede Epoche wird von einem renommierten Herausgebergremium verantwortet, das den jeweiligen Band in einem peer-review-Verfahren begutachtet und betreut. Dadurch finden ausschließlich hervorragende und erfolgreich evaluierte, wissenschaftliche Arbeiten Eingang in diese Reihe.
Deutsche Texte sind ebenso Bestandteil der Reihe wie englische. In jedem Fall besitzt jeder Band eine kurze Zusammenfassung in der jeweils anderen Sprache. Die neue wissenschaftliche Reihe, die auch mit einem Serienpreis zu besonders günstigen Konditionen angeboten wird, darf daher in keiner wissenschaftlichen Bibliothek fehlen.
Autorenporträt
Prof. Dr. Andreas Bähr lehrt Geschichte der Neuzeit an der Universität Frankfurt/Oder.
Prof. Dr. Dr. Guido Braun lehrt Geschichte der Frühen Neuzeit an der Universität Mulhouse.
Prof. Dr. Marion Gindhart lehrt Philologie an der Universität Mainz.
Prof. Dr. Susanne Lachenicht lehrt frühneuzeitliche Geschichte an der Universität Bayreuth.
ISBN AAYIJ74