Impressum Datenschutzerklärung Cookie-Einstellungen ändern
Print
Ab 27,00 € inkl. MwSt.
  • Gastbestellung
  • Geprüfte Sicherheit
  • Kauf auf Rechnung
Produktbeschreibung
Hans Sachs wird in der Regel durch die Butzenscheiben eines romantisch idealisierten Nürnberg als Biedermann gesehen, der Knittelverse drechselte. Diesem Klischee setzt der international bekannte Sachs-Forscher Niklas Holzberg ein Lebensbild entgegen, das den berühmten Nürnberger als einen Erfolgsautor der frühen Neuzeit vor der bewegten Kulisse von Renaissance, Reformation, Glaubens- und Türkenkriegen porträtiert. Man hat den Verfasser von Meisterliedern, Gedichten auf illustrierten Flugblättern und Dramen mit Recht als "Meister der Medien" bezeichnet. Denn mit seinen Werken erreichte Sachs die überwiegend aus Analphabeten bestehenden Angehörigen der Mittel- und Unterschicht im gesamten deutschen Sprachraum und trug wesentlich zu ihrer Bildung bei. Darüber hinaus regte er, der als erster seine Gesammelten Werke herausgab, große Dichter und Komponisten wie Goethe und Richard Wagner zu eigenem Schaffen an.
Autorenporträt
Niklas Holzberg war von 1983 bis zu seiner Emeritierung im Jahr 2011 Professor für Klassische Philologie an der Ludwig-Maximilians-Universität München.
2020. 230 Seiten mit 12 Abb., kartoniert, 203mm x 140mm x 10mm
ISBN 978-3-17-037749-3