Impressum Datenschutzerklärung Cookie-Einstellungen ändern

Körperbilder - Krankenmorde

Print
Ab 44,00 € inkl. MwSt.
Produktbeschreibung
1940 und 1941 wurden über 70.000 Menschen aus Heil- und Pflegeanstalten in sechs Tötungseinrichtungen ermordet. Die Radikalität der NS-Diktatur knüpft an vielem an, was zuvor sozialhygienisch gedacht worden war, auch in der Inneren Mission. Im Raum standen die Fragen nach dem Bild und dem Wert vulnerabler, unerwünschter Menschen in Medizin, Psychiatrie, Sozialpolitik und Theologie. Die Angehörigen wurden behördlich gefragt, ob sie die Urnen der bereits Kremierten zur Beisetzung zugestellt haben wollten. Der Umgang der Hinterbliebenen und der Kirchengemeinden mit den Urnen lässt Rückschlüsse auf Werturteile und Einstellungen zu und macht Möglichkeiten und Grenzen des familiären, politischen oder liturgischen Handelns sichtbar.
Autorenporträt
J. Thomas Hörnig ist Professor für Diakoniewissenschaft und Diversity an der Evangelischen Hochschule Ludwigsburg, langjähriger Leiter der Diakon*innenausbildung in der Evangelischen Landeskirche in Württemberg, Mitglied der Württembergischen Landessynode und der EKD-Synode.
Ca. 460 Seiten, kartoniert
ISBN 978-3-17-042640-5

Newsletter

So verpassen Sie keine Neuerscheinung.

Jetzt Newsletter abonnieren

Allgemeine Geschäftsbedingungen