Impressum Datenschutzerklärung Cookie-Einstellungen ändern

Psychoedukatives Training bei Abhängigkeitserkrankungen

Print
Ab 52,00 € inkl. MwSt.
  • Gastbestellung
  • Geprüfte Sicherheit
  • Kauf auf Rechnung
Produktbeschreibung
Abhängigkeitserkrankungen gehören zu den häufigsten Störungsbildern im psychiatrischen, psychotherapeutischen und hausärztlichen Behandlungssetting. Die erste wichtige psychotherapeutische Behandlungsphase dient dem Motivationsaufbau. Psychoedukative Techniken sollen die Reflexion des Konsums anregen, das Krankheitsverständnis fördern und die Abstinenzmotivation weiterentwickeln und unterstützen. Das in 2. Auflage überarbeitete Manual enthält eine große Auswahl an detailliert dargestellten suchtspezifischen Therapiemodulen für den ambulanten und stationären Rahmen und ist auf alle Suchtmittel übertragbar. Umfangreiche Therapiematerialien zum Download sowie praxisorientierte Tipps und Beispiele bieten wertvolle Arbeitshilfen.
Autorenporträt
Dr. rer. nat. Franziska Schober, Psychologische Psychotherapeutin, ist ambulant am Universitätsklinikum Tübingen tätig.
Dr. med. Friederike Wernz ist Oberärztin in der Sektion für Suchtmedizin und Suchtforschung und Leiterin der Psychiatrischen Institutsambulanz PIA am Universitätsklinikum Tübingen.
Prof. Dr. med. Anil Batra ist stellv. Ärztlicher Direktor und Leiter der Sektion für Suchtmedizin und Suchtforschung, Universitätsklinik für Psychiatrie und Psychotherapie Tübingen.
2., überarbeitete Auflage, 238 Seiten mit 49 Abb., kartoniert
ISBN 978-3-17-038708-9