Impressum Datenschutzerklärung Cookie-Einstellungen ändern
Print
Ab 36,00 € inkl. MwSt.
  • Gastbestellung
  • Geprüfte Sicherheit
  • Kauf auf Rechnung
Produktbeschreibung
Neben Säuglingsforschung und Bindungstheorie haben insbesondere Erkenntnisse aus den Neurowissenschaften das Bild vom Säugling und Kleinkind bereichert und frühe Beziehungen in den Blick gerückt. Genetische Anlagen und Umwelteinflüsse interagieren von Beginn an und prägen die Entwicklung von Säugling und Kleinkind. Dadurch hat die psychodynamische Psychotherapie bei Säuglingen und Kleinkindern ein bedeutendes Gewicht bekommen. Das Buch zeigt das Spektrum dieser Therapie unter Einbeziehung der Eltern in ihren gebräuchlichsten Ansätzen und ihrer Methodik auf. Dabei spielen sowohl aktuelle Beziehungen, insbesondere von Mutter-/Vater-Kind, aber auch frühere, transgenerationale Beziehungserfahrungen eine zentrale Rolle.
Autorenporträt
Gabriele Häußler ist Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeutin in eigener Praxis, Dozentin am Psychoanalytischen Institut Stuttgart e.V. und am Institut für Psychoanalyse und analytische Psychotherapie Würzburg e.V.; Mitarbeiterin der Psychotherapeutischen Babyambulanz Stuttgart im Psychoanalytischen Institut Stuttgart e.V.; Supervisorin am Psychoanalytischen Institut Stuttgart e.V., am Institut für Psychoanalyse und analytische Psychotherapie Würzburg e.V. sowie am Institut für analytische Kinder- und Jugendlichenpsychotherapie Heidelberg e.V.; Mitherausgeberin und Redaktionsmitglied der Fachzeitschrift Analytische Kinder- und Jugendlichen-Psychotherapie> (AKJP) im Verlag Brandes & Apsel.
2020. 189 Seiten, kartoniert, 204mm x 140mm x 10mm
ISBN 978-3-17-029867-5